Biologische Luftverunreinigungen in Innenräumen stellen auch abgesehen von Covid-19 ein häufig unterschätztes Risiko dar!

Der mobile Luftklar-Luftreiniger verwendet HEPA-Filter der Klasse H14 DIN EN 1822, deren Wirksamkeit gegen Aerosole wir
in einem unabhängigen Laborversuch erfolgreich getestet haben.
Darüber hinaus wird diese Filtertechnologie auch vom Spitzenverband der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zur unterstützenden Vorbeugung gegen Infektionen durch Aerosole in Innenräumen empfohlen. In Studien der Westfälischen Wilhemsuniversität Münster (WWU) sowie der Universität der Bundeswehr München (Uni BwM) wurden ebenfalls Luftreiniger mit HEPA-14 Filtertechnologie ausführlich getestet und
als wirksam gegen Infektion durch Aerosole bewertet.
Explosionsgrafik der Komponenten des Luftklar-Filtersystems

Wirksamkeit des Luftklar Filter-Systems

  1. Zwei hochwertige Vorfilter nach ISO ePM1 55 % (F7)
  2. Geräuscharmes Hochleistungsgebläse
  3. Optional: Thermische Filterdekontamination
  4. HEPA H14-Filter nach EN 1822 mit Einzelprüfzertifikat, entfernt sicher 99,995 % aller Viren und Bakterien aus der Luft

Aerosolen den Kampf ansagen!

Hinweisschild: beseitigt Corona, Influenza und Aerosole

Die „respiratorische Aufnahme von virushaltigen Flüssigkeitspartikeln“ ist laut Robert Koch-Institut der Hauptübertragungsweg von Covid-19.

Dies kann z. B. in der Form von Tröpfchen (etwa beim Niesen oder Husten) oder den noch kleineren Aerosolen (die bereits beim Atmen oder Sprechen entstehen) geschehen.

Luftreiniger mit HEPA-Filter, die die Raumluft innerhalb einer Stunde mindestens 2–3 mal säubern, beseitigen genau diese ultrafeinen Schwebeteilchen und halten deren Konzentration dauerhaft auf einem unbedenklichen Maß. So werden nicht nur Bakterien, Feinstaub oder Schimmelsporen, sondern auch Viren effektiv aus dem (Luft-)Verkehr gezogen!

Wie funktionieren HEPA-Filter?


HEPA-Filter bestehen in der Regel aus feinen Glasfasermatten. Da die verwendeten Glasfasern nur einen Durchmesser von 1–10 Mikrometer aufweisen und die Fasern zudem willkürlich und chaotisch angeordnet sind, ist die Filterleistung enorm hoch, so dass selbst kleinste Partikel aus der Luft gefiltert werden können. Um zudem eine möglichst große Fläche zu realisieren, werden die Filtermatten in wellen- oder zackenförmiger Struktur verbaut.
Mikroskop-Bilder von Viren. Bakterien, Allergenen und Feinstaub

So ergibt sich eine nachgewiesene Wirksamkeit gegen:

  • VIREN (u. a. COVID-19 oder Influenza)

  • BAKTERIEN

  • ALLERGENE (Pollen, Hausstaub, Schimmelpilze)

  • FEINSTAUB

Nur HEPA-Filter mit der EU-Norm H-14 DIN EN 1822 garantieren die Filterung von kleinsten Partikeln wie Viren und Aerosolen!

Abbildung unterschiedlich großer Partikel